Lot: 6

93. Tribal Art Auktion

Szene aus dem chinesischen Volksepos "Die Reise nach Westen"

China

Provenance Size Starting price / estimated price
M: 51 cm x 36,5 cm/ 72 cm x 55,5 cm This object is not available anymore.

Tusche/ koloriert, auf Papier, im PP (vergilbt und leicht fleckig), gestempelt im Bild "15 Nov (19)02 Pekin Chine" re. oben, vergl./ ger. Dargestellt ist der Mönch "Tang Seng", der von drei Personen begleitet wird: dem Affenkönig "Sun Wukong" (eine der bekanntesten mythischen Figuren Chinas), "Zhu Bajie" (Mischwesen aus Schwein und Mensch) und "Sha Wujing" (ein Wasser- oder Halbdämon). Der Roman "Die Reise nach Westen", geschrieben im 16. Jahrhundert zur Zeit der Ming-Dynastie, zählt zu den vier klassischen Romanen der chinesischen Literatur. Er erzählt von der Reise eines Mönches zu einem Land namens "Westlicher Himmel", das westlich vom antiken China liegt, also im heutigen Indien, von wo er Buddhas heilige Schriften ("sutras") nach China bringen soll.