Lot: 164

Online Auktion

Attisch-rotfigurige Lekythos

Europa-Antiken, griechisch

Provenance Size Starting price / estimated price
German private collection, Würzburg, before 1996 H: 16,3 cm 400 EUR
plus 27 % commission, VAT, transport and insurance

Keramik,

Schlankes zylindrisch geformtes Ölgefäß auf Scheibenfuß mit Trichterausguss und Henkelschlaufe. Auf dem Korpus ist ein nackter Jüngling zu sehen, der auf einen Panflöte spielenden Satyr zuläuft.

Lekythen wurden in der Antike vielfältig verwendet, zum Beispiel von Frauen im kosmetischen Bereich. Männer reinigten sich nach körperlicher Anstrengung mit dem darin enthaltenen Öl und einer Art Spatel (Strigilis). Im Grabkult wurden die Gefäße zur Salbung oder als Grabbeigabe eingesetzt (vgl. weißgrundige Lekythen).